ROCKINGER Harmony Bridge, Aluminium

Beschreibung

Vernickelt. Aus ALUMINIUM. Einteiler-Bridge mit vorgegebenen Saitenauflagepunkten. Optimal für alte Juniors oder Specials geeignet. Geile Optik, bester Sound und 1A-Oktavreinheit. Saitenabstand: 52mm. Bolzenabstand: 82mm. Inkl. Bolzen (US) und Hülsen.
Aluminium, vernickelt
Art.-Nr. 3616C
59,00 EUR

Weitere Informationen

Bei dieser Brücke werden die Saiten von vorne eingefädelt und auf der Rückseite herumgelegt.
 
Und das schreibt die Presse (Gitarre&Bass 4/2005)
.......Als Versuchskaninchen muss eine 62er SG/LP Junior ran, deren Gussbrücke trotz unterseitiger Hohlräume 67 Gramm auf die Briefwaage bringt, die massive Rockinger dagegen gerade mal 33. Zum Lieferumfang zählen zwei Schraubbolzen mitsamt Einschlaghülsen, die in unserem Fall jedoch keine Verwendung finden, da deren M8-Gewinde nicht in das 5/16-Zoll der Originalhülsen passen (Anm.: inzwischen geändert). Nicht weiter tragisch, denn die Harmony Bridge passt exakt auf die alten Bolzen und sitzt sogar präziser als das Original, da die seitlichen Flansche etwas dicker sind und parallele Flächen besitzen. So kann der Steg unter Saitenspannung nicht ganz so stark verkanten. Man fädelt die Saiten Pickup-seitig ein, wickelt sie 180 Grad um die Brücke und führt sie dann zu den Mechaniken. Zwei kleine Inbus-Madenschrauben, die von hinten gegen die Bolzen drücken, ermöglichen gemeinsam mit der gefrästen Längenkompensierung eine präzisere Oktaveinstellung. Achtung: Die Saiten unbedingt vor der Einstellung entspannen! Im direkten Vergleich mit dem Original erscheint das Klangbild der Harmony Bridge spritziger, luftiger und brillanter, ja sogar etwas dynamischer und außerdem knackiger in den Bässen gegenüber dem Original. Fazit:.....Die Harmony Bridge von Rockinger verbessert Klang, Oktavlage und Sustain.
Alle Preise inklusive Mwst., zzgl. Versand. Ab 100 EUR liefern wir innerhalb Deutschlands portofrei!
Angebote solange Vorrat reicht. Für Irrtümer und Druckfehler übernehmen wir keine Haftung.